Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die Post von unseren ehemaligen Schützlingen vorstellen. Bilder und Geschichten aus dem neuen Leben erfreuen uns immer sehr.... wenn auch ihr einen ehemaligen Tierheim Cham Bewohner bei euch zuhause habt schickt uns doch gerne etwas zu :-)

 

info@tierschutzverein-cham.de 

Schäferhundlady Freya hat ihr großes Glück gefunden. Trotz schwerer HD hat sie ein Traumzuhause bekommen indem sie heiß und innig geliebt wird. Das Hundemädel genießt ihr neues Leben in vollen Zügen :-)


Schäferhund Zorro (Torro vom Hanneß) sendet Grüße aus Sachsen-Anhalt, seinem neuen zuhause. Der große Kerl macht seinem Besitzer riesen Freude, der Schäferhunderfahrene Besitzer unternimmt sehr viel mit Zorro und beide sind sehr glücklich zusammen 


Bisher läuft es ganz gut :) die kleine Maus Rosi integriert sich gut, auch wenn sie schon ein paar mal die Jungs angezickt hat. Das ist aber denk ich normal, da es für alle ja eine ungewöhnliche Situation ist. Sie ist total anhänglich und will dauernd nur schmusen. Vor den Treppen hat sie noch Angst, wobei sie es schon tapfer probiert hat :)


Betty schickt liebe Grüsse aus ihrem neuen zuhause. Mit ihrem neuen "Bruder" Bodo klappt es auch schon recht gut und alle sind glücklich mit der kleinen Maus 


Sammy schickt liebe Grüße aus seinem neuen zuhause. Er darf überall dabei sein und macht seiner Familie eine RIESEN Freude :-)


 

Hallo mein Name ist Benji ( Bello ).

 

Ich bin in Russland geboren und wurde dort von einer sehr netten Frau gerettet, die mir ganz viel Liebe gegeben hat.

 

Nur ihre Tierliebe wurde so groß, dass sie sich leider mit ihren Hunden überschätzte.

 

So kam ich schweren Herzens in das Tierheim in Cham.

 

Dort fand ich meine neue Familie, die mich sehr liebevoll aufnahm, zudem bekam ich eine wahnsinnig tolle Schwester dazu.

 

Ihr Name ist Paula und sie ist ein Mops.

 

Ich wurde von der neuen Familie mit den neuen tollen Namen Benji getauft.

 

Ich fühle mich dort sehr sehr wohl und hoffe dass ich dort mein ganzes Leben verbringen kann.

 

Natürlich brauche ich noch ein wenig Zeit mich dort richtig einzugewöhnen aber das wird alles ganz toll werden. 

 

Liebe Grüße Benji und seine Familie