Hallo, 
die Autofahrt nach Weiden habe ich, Pepper, gut überstanden, ich hab mich geputzt und viel geschlafen und nicht mal Miaut die ganz fahrt nicht.
Die Tekla knurrt und faucht mich zwar noch die ganze Zeit an, aber ich hab sie bis jetzt einfach ignoriert und mir die Wohnung und alles schon mal ganz genau angeschaut auch gefressen habe ich schon und jetzt bin ich total müde, den kratzbaum habe ich auch schon erklommen
🙄


Möchte mich mal wieder melden.

 

Ich muss sagen ich fühle mich hier sauwohl.

 

Habe auch schon ein bisschen zugenommen.

 

Langsam verschwindet auch die Angst.

 

Mit der Jenny verstehe ich mich auch gut.

 

Am liebsten liege ich bei meinem Herrchen auf der Couch oder in meiner

 

Hängematte am Kratzbaum.

 

Wir wünschen Euch auch frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.

 

 

 

Grüße Euer Micky,Jenny,Doris und Klaus

 

 

 

P.S. Micky ist ein Glücksgriff

 

        Verschmust, verspielt und brav

 


Hallo liebes Tierheim Team,
im März diesen Jahres haben wir den kleinen Gomez zu uns geholt.
Und ich muss sagen, das kleine Problemkind das er im Tierheim war, ist komplett verschwunden.
Er schmust und spielt für sein Leben gern. Seinen ersten Geburtstag und sein erstes Weihnachtsfest hat er etz bereits hinter sich gebracht. Der Christbaum mit den Kugeln interessiert ihn überhaupt nicht, worüber wir sehr froh waren.
Im Anfang schick ich noch ein paar Bilder das sie alle sehen können wir glücklich und zufrieden unser kleiner Schatz ist.
Wir bereuen unsere Entscheidung den Gomez zu nehmen, in keinster Weise!
Wir lieben ihn abgöttisch und tun alles damit es ihm gut geht.

Vielleicht sehen wir uns ja schon bald wieder, weil unsere ältere Katzendame schwer krank ist :-( wenn wir sie erlösen müssen, braucht der Gomez natürlich wieder eine zweite Katze zum spielen, in seinem Alter!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, ihren Familien und natürlich ihren Schützlingen ein schönes Weihnachtsfest, ruhige Feiertage und einen guten rutsch ins neue Jahr!!


Jetzt sind ein paar Wochen vergangen und ich möchte mich mal melden.

 

Soweit geht es mir ganz gut.

 

Mit der Jenny verstehe ich mich.

 

Wir tun uns zu mindestens nichts.

 

Leider habe ich immer noch Angst wenn jemand ins Zimmer kommt,

 

aber es wird schon besser.

 

Gehe auch schon in alle Zimmer und schau sie mir an.

 

Mit dem Fressen hapert es auch noch, ich nehme nichts aus dem Napf.

 

Muss immer gefüttert werden auf der Couch.

 

Da habe ich es mir schon gemütlich gemacht.

 

Da lass ich mich immer streicheln.

 

Einen großen Balkon und einen großen Kratzbaum haben wir auch.

 


Lombardi geht es gut. Er wirkt auf mich nicht wie eine kranke Katze. Springt den ganzen Tag rum :) oder schläft auf seinem Lieblingsplatz meinen Reisekoffer. Er ist immer noch scheu und lässt sich nicht streicheln aber er taut langsam auf. Geht jetzt auch in der Wohnung rum wenn ich in der Nähe bin, hält aber Abstand. Ab und zu kann ich auch mit ihm spielen und manchmal holt er mir das fressen aus der Hand. Ich habe jetzt einen Laserpointer gekauft, damit kann ich mit ihm spielen, ohne dass ich zu nahe an ihn ran muss. Und ein Baldriankissen zum abschlecken. Auf die beiden Dinge ist er ganz verrückt.

Matteo sendet Grüsse aus seinem neuen zuhause, SEHR tierliebe Menschen haben ermöglicht was sich niemand hätte träumen lassen... Matteo der schwer an einem malignem Lymphom erkankte durfte nochmals erfahren was es heisst daheim zu sein, er ist ganz schön frech, verschmust und von der ersten Stunde an so zuhause als ober schon immer dort war ..... Vielen Dank an Petra und Familie das ihr dem Schmuser dies ermöglicht habt!!!!


Zuerst noch einmal "danke" für den netten Empfang und die Geduld an dem Samstag Nachmittag. Habe euch lange aufgehalten aber es hat sich gelohnt für mich.  :-)
Meine beiden sind zwei super liebe, freche, verspielte, neugierige und Ansprüche habende Mitbewohner die probieren möchten mir hier die Befehlsgewalt abzusprechen. 
Seit drei Wochen sind Micah (vorher Calimero) und Angel ( vorher Chantal) jetzt bei mir und nach 10 Min war Katerchen bereits zuhause angekommen. Madame ist etwas zurückhaltender aber nachts wird umso mehr gekuschelt.
Frettchensicher war die Wohnung vorher schon aber im besonderen Micah fällt immer wieder etwas lustiges ein und Angel darf auf Grund ihrer Farbe öfter gesucht werden  :-)
Nächste Woche steht der erste Tierarztbesuch an ....hoffe die beiden sind nicht zu sehr beleidigt danach. 

 

Ganz liebe Grüße von
Emmi dem Frettchen 
Micah dem Kuschler
Angel der Ruhigen

 

Und  Silke  :-)

Wir sind Mimi und Norbert  (jetzt Lea und Luke).
Wir haben uns super an unser neues zu Hause gewöhnt.
Wir halten alle auf Trab. Die meiste Zeit spielen wir und fetzen durch die ganze Wohnung. Und natürlich fressen wir (wenn es nach uns ginge den ganzen Tag). Und zwischendurch schlafen wir auch ein wenig.
Die große Katze (Schirin) gewöhnt sich auch langsam an uns. Aber eben nur langsam, weil sie viel draußen unterwegs ist.

 


Hallo ihr lieben.

 

Lisl  ( mittlerweile Kimberly ) ist gut drauf.
Sie spielt den ganzen Tag und schläft nur wenn sie keine Lust mehr hat zu spielen. :)
Momentan ist sie sehr verspielt und auch sehr verfressen :) aber wir lieben sie über alles :)
Wir bereuen keine Sekunde das wir sie gekauft haben.
Sie stellt zwar auch viel an aber es ist normal weil sie ja doch noch so klein ist aber sie hat auch manche Sachen verstanden wie zum Beispiel das sie nicht auf den Tisch darf.
Aber sie kann auch lieb sein und kuscheln.
Wir sind euch so dankbar für die kleine und wir würden sie nie mehr her geben.

 


B.A (mittlerweile Charlie) hat sich von Anfang an mit der ganzen Familie verstanden und sich sehr gut eingelebt.

 


Lombardi scheint sich langsam einzuleben. Er hat nach wie vor noch etwas Angst vor mir aber er traut sich inzwischen aus seinen Verstecken hervor, selbst wenn ich im Raum bin. Er frisst jetzt auch fleißig. Und mir sind ein paar erste schöne Fotos gelungen. Das Bücherregal liebt er. Ich glaube auch, dass er das erste Mal einen Spiegel gesehen hat, ist ganz fasziniert von seinem Spiegelbild und schaut gerne rein. Und mein Reisekoffer ist sein Lieblingsschlafplatz.

 


Wir wollten euch mit einigen Zeilen und Bildern mitteilen wie gut sich eure Wuschl, die jetzt unsere Mucki geworden ist, eingelebt hat.

 

Die süße Maus gewinnt Tag für Tag mehr Vertrauen und hat uns schon ziemlich gut im Griff :)

 


Hallo liebes Tierheim Team,

 

 

 

es ist schon eine ganze Weile her, seit ich bei der Suche nach einer Katze über euere Seite gestolpert bin.

 

Ihr hattet tolle Fotos von den Mietzen und da haben wir uns auf den Weg gemacht.

 

 

 

Damals ahnte ich noch nicht, wie mich die kleine weisse Mietz bald einwickeln würde. Anfangs ein wenig schüchtern, saß sie die ersten paar Tage im Keller auf der Saunakabine. Ich habe ihr jeden Tag frisches Wasser und Futter gebracht.

 

 

 

So langsam taute sie aber auch auf....irgendwann schaute sie das erste mal im Wohnzimmer vorbei....und lernte scheinbar die Liebe ihres Lebens kennen - El Cid unser Maine Coone Kater. Seither sind die beiden nur noch als Duo unterwegs, sei es auf dem Kratzbaum, auf dem Terrassenstuhl oder aber einfach nur draussen. Sie ist sein Schatten (lach).

 

 

 

Irgendwie schafft er es manchmal aber auch, von ihr unbemerkt eigene Wege zu gehen - macht nix, derweil legt sich Queenie halt auf den Schoß vom Herrchen...oder aber wenns langsam Schlafenszeit wird - dann kommt auch mal ein Stuppser mit Krallen zum Einsatz. Die Prinzessin will ruhen - also richte ihren Kissenturm auf!

 

 

 

Wie auch immer, sie hat sich prächtig entwickelt und ist ab so lut pflegeleicht. Sie nervt nachts nicht, daß sie raus möchte, sie frisst eigentlich alles (Cid mag zum Beispiel kein Rind und Fabienne - die Dritte im Bunde - mag bevorzugt Hühnchen).

 

 

 

Auch ihre Augen tränen nun nicht mehr und um die Ohren kümmert sich ab und an ihr tierischer Begleiter, die sind also auch schon fast so blütenweiss wie Queenie selber.

 

 

 

Ich dachte ich schreibe euch diese Mail, einfach nur damit ihr mal eine Rückmeldung habt, wie es ihr so geht.

 

 

 

Habt auf jeden Fall tausend Dank, für die Vermittlung dieser wundervollen Katze.

 


Lisl verträgt sich mit den Hunden und Katzen. Sie ist schon auf entdeckungstour. Sie frisst und trinkt und hat sich gleich wie zu Hause gefühlt. Sie hatte keine Sekunde angst vor den Hunden und spielt mit ihnen. Sie fühlt sich schon wie zu Hause und es sieht so aus als ob sie hier aufgewachsen ist weil sie rum rennt als ob sie nie wo anders war. Sie war nach 1 Stunde schon mit den Hunden draußen aber sie geht nicht weit weg von der Tür. Da wo die Hunde sinf da ist sie auch. Wir bereuen es gar nicht das wir uns die kleine geholt haben.

 


Hallo ihr Lieben,

 

Vielen Dank nochmal für die Vermittlung von Morla jetzt Betty!

 

Die kleine entwickelt sich prima, sie ist seit der ersten Minute schon hier daheim!

 

Spielen und durch die Wohnung fetzten ist neben dem Schöhnheitsschlaf, ihr liebster Zeitvertreib!

 


anbei wieder ein paar Bilder von der Lissy. 
Diesmal bei ihren ersten Freigängen. 
Noch etwas ängstlich, aber es wird. 
Wie man sieht, verträgt sie sich auch mit unserem alten Herrn, dem Felix. 



Hallo zusammen,

 

vielen Dank für die Vermittlung von Cäsar. Er ist bereits „teilintegriert“. Er ist zwar momentan noch etwas scheu, kommt aber bereits auf die Couch, um sich seine Streicheleinheiten abzuholen.

Nach seinem Spielverhalten zu urteilen, halten wir ihn für jünger, als angegeben.

Das Foto zeigt ihn zusammen mit seinem neuen Kumpel Bepone.

 


anbei ein paar Bilder von der Lissy.
Wie man sieht, hat sie schon einen schönen Aussichtspunkt gefunden.
Aber auch auf der Couch fühlt sie sich wohl, vor allem wenn eine Bauchmassage damit verbunden ist.
Aber auch wir fühlen uns wohl mit ihr als neue Besitzer und bereuen es nicht sie bei uns aufgenommen zu haben.
Weitere Fotos folgen


Liebes Tierheim-Team...
Anbei Fotos von Wiggerl (einst Hannibal), dem ihr mir letztes Jahr anvertraut habt 😊
Es geht ihm sehr sehr gut ❤
Ich denk mir jeden Tag, daß er ein Hund im Katzenkörper ist 😃
Er begleitet uns 2mal täglich beim Gassigehen mit den Hunden. Folgt besser wie die Hunde. Hört perfekt auf seinen Namen. Ist anderen Katzen gegenüber sehr sozial und lieb.
Mein grau-weißer Sonnenschein ❤❤❤
Vielen Dank nochmal für diesen tollen, lieben und lustigen Kater ❤

Ich bin ja jetzt schon fast zwei Wochen in meinem neuen Zuhause und wollte mich mal wieder melden. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, habe ich mich schon gut eingelebt. Meine neue Mami verwöhnt mich mit Leckerlis und Gourmet-Döschen, damit ich schön zunehme und bald wieder ein richtig stattlicher Kater bin. Am Anfang war sie ja fast ein bisschen eifersüchtig auf den Papi, weil ich immer mit ihm schmusen wollte, aber jetzt teile ich die Streicheleinheiten gerecht zwischen ihnen auf. Bin ja nicht so :-)
Mit meinen neuen Geschwistern bin ich noch ein wenig scheu, aber Mami sagt, das macht nichts, ich soll mir ruhig so viel Zeit lassen, wie ich brauche. Ich denke, mit der Zeit werde ich mich schon mit ihnen anfreunden und wenn es mir zu viel wird, kann ich mich ja in Mamis und Papis Schlafzimmer zurückziehen. Da bin ich der neue König.
Ich hoffe, dass alle meine Kumpels aus dem Tierheim bald auch so ein schönes Zuhause finden und lasse sie ganz lieb grüßen.

Liebe Grüße auch an euch und vielen, vielen Dank, dass ihr euch so gut um mich gekümmert habt. Auch im Namen von meiner Mami Isabell und meinem Papi Christian. Euer Siggi


Betty sendet liebe Grüsse aus ihrem neuen zuhause :-)


Hallo,
liebe Grüße von Jockl und Stina.
Wir wollten uns mal wieder melden, da nun schon ein halbes Jahr vergangen ist.
Unsere neue Heimat gefällt uns sehr gut und wir fühlen uns sehr wohl hier.
Unser Alter (14 Jahre) kennt man uns gar nicht an, da wir manchmal rumtoben wie zwei junge Katzen :-)
 

Hallo Tierheim Cham,
Hier sind die Bilder von der Miri.
Sie heißt mittlerweile Mia und ihr gefällt es hier sehr gut sie hat auch keine Probleme mit unserem Hund.
Sie ist sehr spielfreudig sie apportiert sogar ihr Spielzeug. Sie bringt ein bisschen Leben in unser Haus sogar unser Hund ist wieder etwas aktiver geworden.


Hallo liebes Team vom Tierheim,
wir haben am Sonntag den kleinen Gomez von euch adoptiert :-)
Und ich muss sagen er verhält sich prima, eine Stunde lang hat er sich versteckt und seit dem ist richtig Action angesagt. Sein ganzes Spielzeug liegt quer in der Wohnung verstreut, aber des macht überhaupt nix. Hauptsache er fühlt sich wohl!!!!!
Unsere Lucky weiß noch nicht genau was sie mit ihm anfangen soll, weil er wirklich Energie für 5 hat :-) aber des wird schon!!!!!
Er frisst auch ganz normal und sein Katzenklo passt ihm auch!
Sein Verhältnis zu uns Menschen ist nach wie vor nicht das Beste, aber man merkt schon das er unsere Nähe sucht. Er ist immer da wo wir uns grad aufhalten.
Ein richtig kleiner Sonnenschein, wir lassen ihn auch völlig in Ruhe und bedrängen ihn nicht, er kommt schon, wenn ihm danach ist ;-)
Im Anhang befinden sich a paar Foto's von ihm, hoffentlich sieht man ihm an wie gut es ihm geht.
Ist nur schwierig ein Foto von ihm zu machen, weil er sofort zum Spielen aufhört sobald wir uns bewegen :-)


Miezi sendet Grüsse aus ihrem neuen zuhause wo sie sich sehr wohl fühlt.


Gestatten…Fanni, haben die  mich genannt
nach drei Monat tanze ich schon durchs ganze Land
4 Wochen hielt ich mich versteckt
ganz  ängstlich und noch so verschreckt
aber mit Geduld, wie man bekanntlich weiß
gewinnt man manchmal ja nen Preis
mein Gewinn heißt Freiheit in der Natur
da bin ich Katzendame pur
oh Vögel nehmt euch ja in Acht,
hab schon so manchen umgebracht
und Mäuse, ja ich bin schon richtig fleißig
wie man die fängt, ja , ja das weiß ich
und zu Hause schätz ich meine neuen Freunde
2 mal Hund ,2 mal Katz und ein paar so Leute
Gemütlich auf der Couch oder auf dem Fensterbrett
Ich sags euch, ich hätts mir nicht gedacht, da ists schon nett!!
 

Hallo, wollten uns mal mit ein paar Bildern melden :)
Den zwei geht's sehr gut, bis auf ein paar zickige Momente von da Nora ist alles super. Es hat mir zwei Tage gedauert, dann hat sich Jacky auch schon sehr wohl gefühlt :) Ehemals Neptun und Sphinx


Liebe Grüße von Moritz (Lion) aus Straubing

 


hier melden sich Dolly und Spike aus ihrem neuen Zuhause.
Wir haben uns bereits nach wenigen Tagen sehr gut eingelebt und unsere Plätze in der Familie erschnurrt. 
Unsere 14 Jährchen kennt man uns in keinster Weise an wenn wir durchs ganze Haus stürmen. 
Aber wir haben auch unsere Lieblingsplätzchen zum entspannen und schlafen.
Kurzum uns gehts richtig gut :)
Danke für die nette Vermittlung und beste Grüße 

Hallo liebes Tierheim-Team!
Unsere Emmi hat sich in unserer Familie sehr gut eingelebt und ist jetzt total verschmust und lieb! Vielen Dank noch einmal für alles und Liebe Grüsse


Ich bin Elvis,
früher hieß ich noch Paco, einer von drei Brüdern. (EKH alle drei schwarz)
Bin jetzt seit Ende November in meinem neuen Zuhause und es gefällt mir hier sehr gut.
Essen, spielen und ab und an mal nen kleinen Ausflug nach draußen, mach ich am liebsten :-)
Ich hab mich sehr gut eingelebt und komme mit jedem zurecht, fürchte mich vor niemandem und bin dankbar für jede Streicheleinheit.
Auch die fällige Nachimpfung hab ich mit bravur gemeistert.
Danke für alles


Die kleine Rosa jetzt (Minnie) fühlt sich am zweiten Tag schon richtig wohl, keine Spur mehr von Ängstlichkeit gegenüber Menschen :) Die erste Nacht kuschelte sie sich bereits mit zu uns ins Bett.
Auch ihre neue Freundin Kira akzeptiert die kleine erstaunlich gut, erste Spiel-und Annäherungsversuche gab es schon :)) Danke und Liebe Grüße


Liebes Tierheimteam,
liebe Grüße von Lion (jetzt "Moritz"). Ich fühle mich recht wohl,bin (immer noch) recht gesprächig, aber ich glaube, das wird immer besser.

ich würde ein paar Fotos von Emi also jetzt Emily und von Opel jetzt Galilieo schicken.
Galilieo ist jetzt ein sehr großer und vorallem nicht mehr ganz schlanker Kater und er liebt komischerweise Schachtel trotz seiner Vorgeschichte. Man kann mit ihm sogar verstecken spielen.

Und Emily ist noch ein bisschen schreckhaft aber trotzdem darf man sie immer mal wieder streicheln (wenn sie es will;).  Sie isst die ganze Zeit und vorallem mag sie alles man muss immer alles Süße verstecken sonst isst sie's immer häppchenweise.

Zusammen verstehen sie sich ganz gut manchmal kuscheln sie sogar es gibt ein Beweisfoto im Anhang und wenn ihnen langweilig ist wird Fangen gespielt. Übrigens Wasser finden sie beide sehr interessant obwohl sie Katzen sind wird immer mit dem Wasser im Waschbecken experimentiert.


Danke für die Vermittlung von Pumba.  Er hat sich schon gut eingelebt und ist glücklich. Anbei Bilder von Pumba und seinem Kumpel Gogo.


Oskar im Brotkorb, ihm geht es gut


Hallo Tierheimteam

 

Hier einige Bilder von Buffalo


Hallo liebes Tierheim-Team!

viele Weihnachtsgrüße senden euch Lilly, Charly und Samson (vormals Butterfly, Pünktchen und Chester).
Nach einigen Wochen der Eingewöhnungszeit fühlen sich Lilly und Charly nun sichtlich wohl bei uns und fassen immer mehr Vertrauen.
Samson hat sich von Anfang an wie zuhause gefühlt und versteht sich auch bestens mit unserer Erstkatze Janosch :) Im Anhang sende ich euch Bilder von allen.
Wir wünschen euch schöne Weihnachten und erholsame Feiertage :)


Hallo, hier meldet sich Boomer! Ich wollte allen meinen ehemaligen Dosenöffnern ein frohes Weihnachtsfest wünschen. Ich bin in meinem neuen Zuhause ganz zufrieden, nachdem ich meinen neuen Dienern klar gemacht habe, dass ich bei jeder sitzenden Tätigkeit eine Beteiligung auf dem Schoß wünsche und auch nach bereits vertilgter Riesenportion mein Napf durchaus flott wieder gefüllt werden muss. Dafür bin ich gerne bereit, durch meine entspannte Art am Erfolg in der Küche beizutragen (siehe Foto). Auch meine Familie scheint zufrieden, denn ich vernehme häufig verliebte Laute, wenn ich erscheine. Also Leute machts gut und haltet im neuen Jahr die Ohren steif. Euer Boomer


Wir möchten euch ein paar Fotos von Elvis schicken. Er hat sich gut bei uns eingewöhnt und darf nun auch nach draußen. Die Katzenklappe hat er innerhalb eines Wochenendes gelernt.
Hunger hat er immer riesig - auf den Fotos frißt er mit unsrer Jule und mit dem Billy

Viele Grüsse aus ihrem neuen zuhause senden Tom und Erich, die beiden verstehen sich prächtig!


hier kommen ein paar Fotos von Timber, der sich prima bei uns eingelebt hat. Er frißt mit meiner alten Emma ( fast 10 J. ) schon aus einem Napf und tobt mit Swantje durch die Wohnung. Er kommt viel kuscheln und versteckt sich, wenn er die Bürste sieht. seine 2. Imfpung hat er auch gut gemeistert :)


vor genau einem Jahr haben wir bei euch Lilly(Lillifee) geholt, seit dem haben wir nur noch ruhige Minuten wenn sie schläft:).
Lilly ist ein Wirbelwind, Zora oder Ronja Räubertochter hätten auch gepasst als Name. So frech wie sie auch ist, genauso süß, verschmust und anhänglich ist sie auch. Egal in welches Zimmer man geht, Lilly ist dabei:)
Es war die beste Entscheidung sie als Zweitkatze für Luzie (Lola) zu holen, die erste Woche meckerte Luzie viel, " was habt ihr mir angetan" . Heute sind die beiden unzertrennlich, wenn Lilly sich in ein Zimmer schlich und wir sie einsperrten macht uns Luzie darauf aufmerksam, sie putzen sich gegenseitig und fetzen anschließend durch die Wohnung. Sobald wir Lilly mal schimpfen sollten(sie frisst alles was sie findet, sogar toastbrot..) legt Luzie los und meckert mit uns:)
Luzie geht es auch super:) durch Lilly hat sie nur prohetiert, ist noch anhänglicher, nicht so scheu gegenüber Besuch, sie ist die gemütlichere von beiden:)
 
Jetzt gibts im Anhang noch ein paar Bilder von den beiden:)
Liebe Grüße aus Ingolstadt
Luzie, Lilly

Hallo zusammen,
hier ein paar Bilder von den Beiden (Charly und Gizmo, ehemals Loiserl) im  neuen Zuhause. Beide wachsen und gedeihen und fühlen sich rundum wohl.


Hallo liebe Ziehmamis:)
Seit gestern bin ich in meinem neuen Zuhause und mir geht es super gut. Bin voll am rum toben und endlos schmusen :)
Anbei Bilder.
Danke für eure Liebe :) -Euer Gismo


Schöne Grüsse aus seinem neuen zuhause sendet Boomer der Schmuser


Unserem Kater Oskar geht es super.  Spielt und schmust ganz viel. Wir sind sehr froh, dass wir ihn haben. Gruß Astrid und Vitus


Hallo! Wir wollten uns mal melden! Wir (Crispin&Firlefanz) heißen mittlerweile FELIX und FRANZL!  Uns geht es hier sehr gut und wir spielen oft in unserem Garten zusammen! ! Liebe grüße an unsere Freunde!


Liebe Mitarbeiter,
kennt Ihr noch Elsa die süße Ataxiekatze ? Sie ist" Mutter  " geworden. Gremlin haben wir aus schlechter Haltung mit nur 7 Wochen zu uns genommen. Die Katzenmama hat ihn nicht mehr versorgt. Er war total verfloht und verwurmt. Es gab für ihn fast keine Chance. Aber wir haben es geschafft!!!! Nun ist er mit seinen 12 Wochen ein gesundes Katzenkind geworden. Er passt so gut zu unseren Beiden Ataxiekatzen denn er hat es auch. Nichts im Leben ist Zufällig. Wir sind dankbar ihn zu haben und natürlich auch Elsa und Paul.
Ganz liebe Grüße
Die ganze Rasselbande und deren Dosenöffner


wir (Jimmy und Jonny) wollten uns mal kurz bei euch melden und euch sagen, dass wir uns sehr gut eingelebt haben.
Wie ihr an den Fotos seht, haben wir einige neue Lieblingsplätze in unserem neuen Zuhause gefunden. Außerdem lieben wir es, den ganzen Tag die Treppe auf und ab zu laufen, zwischendurch etwas zu schlafen und zu kuscheln, dann zu fressen und wieder rum zutollen.
Unsere neue Familie hat uns auch noch ein ganz ganz tolles "Spielzeug" aufgebaut, wir denken die sagen dazu Christbaum, naja wie es heißt ist ja egal es ist auf jeden Fall toll in diesem Baum zu klettern und die Kugeln zum klippern zu bringen.
Achja ich Jonny heiße jetzt auf jeden Fall Brandy, weil ich mich gleich mal mit dem Adventskranz angelegt habe.
Wir wollen euch auch noch ein gutes und gesundes neues Jahr wünschen.


Ich wollte mich nochmal herzlichst bedanken, dass ich durch euch zu einem so wundervollen neuen Familienmitglied kam wie Hannah, die wir umbenannten zu Frau Holle :) Sie ist ein so liebevolles Wesen und mein totaler Liebling! Sie hat absolut ihren eigenen Willen und wenn sie gestreichelt werden will, setzt sie dass auch durch :))) eine ganz liebe Maus die sich sehr wohl fühlt und mich überall hin Zuhause begleitet, ja auch ins Bett. Sie hat da ihr Deckchen auf der anderen Bettdecke und da schläft sie... Wenn Sie es auch öfters vorzieht auf meinem Bauch zu schlafen.


ich wollte kurz mitteilen, dass sich Igor und Ferrari (sie heißen jetzt Dipferl und Bräserl)  gut eingelebt haben. Beide haben schon ihre Lieblingsplätze zum schlafen und schmusen gefunden.

Beide verstehen sich auch wirklich gut wie man auf den beiliegenden Fotos sehen kann.

Und Mausi spielen ist z.Zt. unsere tägliche Abendbeschäftigung


Hallo mein Name ist Seppi:-)bei euch wurde ich Pinocchio genannt.Kennt ihr mich noch?

Der Freund meines Frauchen sagt Ich bin in einem 6****** Hotel untergekommen. Genieße Freigabe,  Futter gibt's rund um die Uhr und Abends darf ich zu Frauchen ins Bett:-) Also kurz und bündig mir geht's suuuuuupi;-) Mein Frauchen überlegt ob sie mir einen Spielgefährten holen soll, weil meine Mitbewohnerin schon 10 Jahre alt ist und ihre Ruhe haben will:-( Vielleicht ergibt sich mal was.

wir möchten uns bei Euch melden, um über Nelson zu berichten:
Er hat sich schnell eingelebt und hält uns die ganze Zeit auf Trab, muss überall dabei sein und gibt zu allem gurrend und maunzend seinen Senf dazu. Dabei gehört die Belagerung von allem dazu, egal ob Regal, Schublade, Waschbecken, Badewanne, Dusche, Rücken, Schultern und vieles mehr, allen voran natürlich das Bett. Wasser hat es ihm besonders angetan. Kaum ist jemand im Bad, kommt er rein, springt aufs Waschbecken und fordert lauthals ein, ihm doch den Wasserhahn aufzudrehen, um einen kräftigen Schluck nach dem anderen zu nehmen.
Auch viele Geräusche wie der Fernseher und Musik schrecken ihn schon nicht mehr. Anfangs konnte er nicht hören, wo Geräusche herkommen, weil er ja einseitig komplett taub ist. Aber er kennt die Geräusche inzwischen schon so gut, dass er weiß, wo sie herkommen. Auch sein schiefes Köpfchen hat er nur noch, wenn er etwas fremdes hört oder wenn er marschiert. Ansonsten nicht mehr.
Er ist besonders erzieh.... ääääh "beratungsresistent" und manchmal ein richtiger Schussel, besonders, wenn es um die Jagd nach Fliegen, Spinnen und sonstigem Getier geht. Ansonsten sind seine Lieblingsspielzeuge eine Einkaufstasche und unzählige Gummibälle, die er immer durch die Gegend trägt.
Und auch wenn er manchmal Gardinen bei der Jagd hochklettert, gerne Körperteile angreift, Sachen klaut und manchmal was kaputt macht, so ist er doch für uns purer Zucker.
Vor kurzem kam auch unsere seit Monaten verschollene Mietze wieder heim und Nelson ist überglücklich, eine große Schwester zu haben. Sie zwar noch nicht so, aber es wird von Tag zu Tag besser. Inzwischen jagen sie sich schon spielerisch gegenseitig durch die Wohnung.
Sein Näschen ist auch komplett abgeheilt und wir freuen uns alle über den kleinen Racker.


morgen hat Luzie (Lola) bereits Ihren 2. Geburtstag,  zu dem Ablass wollten wir uns mal wieder melden.

Luzie und Lilly(fee) sind ein wahres Dreamteam, man merkt dass Luzie für die kleine ein Vorbild ist, sie macht ihr beinahe alles nach,  bis auf das folgen,  damit hat es der kleine Wirbelwind noch nicht so;))

Lilly ist richtig lebhaft,  probiert altersbedingt alles aus,  nichts ist sicher,  aber so soll es sein:)) Wenn Lilly nicht gerade durch die Wohnung rennt oder schläft ist sie meist bei einen von uns zum Kuscheln:). Das beginnt schon morgens im Bett,  dass sie erstmal streicheleinheiten und ne Runde am Arm braucht,  bevor sie im Tag startet.
Besonders freut sie sich immer wenn die Neffen zu Besuch kommen und sich alles um sie dreht:))

Luzie ist da eher unsere Ruhige,  gemütliche Diva, das Gegenstück zu Lilly. Wenn es zuviel Besuch ist,  oder fremder zieht sie sich zurück,  ebenso wenn sie nicht gestreichelt werden möchte .... aber seit lilly da ist können wir nur von einer positiven Entwicklung sprechen,  luzie ist viel verschmuster und sogar etwas zugänglicher für Gäste. ..

Zusammen fetzen die beiden durch die Wohnung,  wenn Lilly schläft schaut Luzie oft nach ihr,  sie putzen sich gegenseitig,  kämpfen und spielen miteinander.  All unsere Bekannten,  die Katzen haben,  fragen immer wie wir dass gemacht haben,  weil die beiden so gut miteinander können:))

Jetzt im Sommer dürfen sie wieder am Balkon,  Vögel beobachten,  die schönste Beschäftigung für die 2:))

Anbei findet ihr noch paar Fotos von unseren 2 Tigern,  wir sind so froh dass wir die 2 haben:))


liebe Grüße von Stina und Jockl.
Die beiden haben sich schon gut eingewöhnt und unseren Hund finden sie auch gar nicht mehr so übel :-)
Alle zwei sind echte Schmusetiger :-)

Herzliche Grüsse sendet Simba! Er ist ein Sonnenschein der alle zum lachen bringt und der ganzen Familie über den Verlust des verstorbenen Katers hinweghilft.


Kennt ihr uns noch? Wir sind`s, die beiden unzertrennlichen - Sue& Beauty, uns geht es richtig gut bei unserem Frauchen, wir geniessen jede menge Streicheleinheiten und sind der Mittelpunkt des Lebens!